1487
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1487,stockholm-core-1.1,select-theme-ver-5.1.8,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Galerie Königshof Mettmann

Der Fondsinitiator, Asset- und Centermanager ILG aus München erwarb die Königshof Galerie in Mettmann mit der Zielsetzung, aus einem mäßig funktionierenden Shoppingcenter den Einkaufsmagneten für Mettmann, Wülfrath und Erkrath und seinen 100.000 Einwohnern zu machen.

Für die Restrukturierung stellt ILG € 10 Mio. zur Verfügung und holte sich Einzelhandels-Profis wie Chapman Taylor für die Architektur und Boening & Glatzel für die Konzeption und Vermietung der Einzelhandelsflächen dazu. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Flächen der Magnetmieter wurden neu geschnitten und vermietet, überflüssige Rotunden zu Handelsflächen umgewandelt, das schrankenlose Parken um eine weitere Auf- und Abfahrtsrampen ergänzt, der ehemals dunkle, abweisende Eingang mit einen hellen, gläsernen Anbau erweitert und die Ladenstraße modernisiert. Die logische Folge: Im November 2019 feierten Eigentümer, Mieter und Kunden eine nahezu vollvermietete und einladende Galerie Königshof.

Leistungen B&G

Konzeption, Ent- und Vermietung der Einzelhandelsflächen

Daten

Auftraggeber: ILG Holding GmbH

Typ: Restrukturierung

Größe: 15.000 qm

Ankermieter: H&M, Rewe, Medimax, dm, Kult, Action, Deichmann

Zeitraum: 2017-2019

Capex: 10 Mio. €

Date

18. Dezember 2019

Category

Refurbishment, Revitalisierung